Home » Weinarchiv » Kollektion




Getreu dem Leitgedanken des Palais Coburg - „Vergangenheit bewahren, Zukunft gestalten" - wurde im Weinarchiv eine Kollektion rarer Weine geschaffen, zu der weltweit wenig Vergleichbares gefunden werden kann. Das Palais Coburg Weinarchiv umfasst zurzeit mehr als 60.000 Flaschen wertvoller Weine aus vier Jahrhunderten, darunter auch eine Vielzahl an Raritäten, von denen nur noch eine sehr geringe Anzahl an Flaschen existiert oder die nur noch im Palais Coburg bewahrt werden. Unter anderem ist in der Kollektion des Palais Coburg der sehr wahrscheinlich älteste noch trinkbare Wein - ein Rüdesheimer Apostelwein aus 1727 - vertreten. Als weiteres glanzvolles Stück ist eine Collection von 100 Jahrgängen Château d'Yquem, die lückenlos von 1893 bis 2001 reicht - zu nennen oder eine ganze Reihe von Kreszenzen, die von den größten Weinexperten mit Höchstnoten bewertet wurden und als die großen Prunkstücke der Weinkultur anzusehen sind: beispielsweise eine umfangreiche Sammlung von Château Mouton-Rothschild aus 1945.

Die überwiegende Zahl der im Palais Coburg Weinarchiv gelagerten Weine wurde im Rahmen von Auktionen großer Häuser wie Sotheby's oder Christie's erworben. Die Herkunft und der Zustand der Flaschen sind bestmöglich dokumentiert.

Gelegenheit zur Degustation großer Weine aus dem Palais Coburg Weinarchiv bietet sich mit schöner Regelmäßigkeit im Rahmen der weinkulinarischen Veranstaltungen im Palais Coburg.

Für Informationen über die Kollektion kontaktieren Sie uns telefonisch unter +43 1 51818-810